Eine lachende Familie mit drei Generationen

Wir sind SSO Zahnärzte

Weil Sie uns wichtig sind !

Vorteile eines SSO-Zahnarztes

Was sind Ihre Vorteile bei der Wahl eines SSO-Zahnartes?


Weil Sie uns wichtig sind ist die Zahnarztpraxis Naegeli mit Ihren Zahnärzten Mitglied der Schweizerischen Zahnärzte Organisation SSO und der Zahnärzte-Gesellschaft Sektion Baselland.


- Warum soll ich zu einem SSO-Zahnarzt gehen?
- Was zeichnet sie gegenüber allen anderen Zahnärzten aus?
- Welche Vorteile habe ich, wenn ich auf die SSO-Zugehörigkeit meines Zahnarztes achte?


Im Interesse der Patienten

Ein Mitglied der Schweizerischen Zahnärzte-Gesellschaft SSO erfüllt höchste Qualitätsansprüche. Denn SSO-Mitglieder unterziehen sich freiwillig und zum Vorteil ihrer Patientinnen und Patienten verschiedenen Standesregeln.


Transparenz bei den Kosten

Billig-Zahnärzte machen viele Versprechungen – aber ist in der Medizin billig auch wirklich kostengünstig? Wer mit einem tiefen Taxpunktwert Werbung macht korrigiert die Preise nicht selten mit Überversorgung. SSO- Zahnärzte stehen für qualitativ hochwertige, bedürfnisgerechte und kostentechnisch transparente und faire Behandlungen.
Als SSO Zahnarzt informieren wir Sie vorgängig über die Kosten. Bei grösseren Behandlungen oder auf Wunsch erstellen wir einen Kostenvoranschlag, sowie unterschiedliche Behandlungsvarianten.

Ruf und Weiterempfehlung

Umfragen zeigen: Die meisten Patienten sind mit ihrem SSO-Zahnarzt zufrieden. Schlichtungs- oder Gerichtsverfahren sind daher äusserst selten. Kantonszahnärzte warnen, dass Beschwerden gegen Nicht-SSO-Zahnärzte zunehmen. Auch das unabhängige Konsumenten Magazin BEOBACHTER empfiehlt Ihnen einen SSO Zahnarzt.


Nicht zufrieden mit dem Zahnarzt – die SSO unterstützt

Im Streitfall unterzieht sich das SSO-Mitglied dem Verfahren vor der unabhängigen Zahnärztlichen Begutachtungskommission. Aber Achtung: Ist ein Zahnarzt nicht Mitglied bei der SSO, ist meist kein Schlichtungsverfahren möglich. Patientinnen und Patienten bleibt dann nur noch der kostspielige und zeitaufwendige Gang zum Gericht.


Die Schulzahnpflege

Wer kennt sie nicht, die «Zahnfee», die den Schülern im Unterricht zeigt, wie Zähneputzen
richtig geht? Seit den 1960er Jahren erfasst die Schulzahnpflege praktisch alle Kinder in Kindergärten und Schulen – dies ist auch ein Verdienst der SSO: Die Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft engagiert sich aktiv für die Verbesserung der Mundgesundheit von Kindern und Jugendlichen. Die Zahnuntersuchungen und Prophylaxemassnahmen im Rahmen der Schulzahnpflege haben dazu beigetragen, dass die Zahnschäden bei Schweizer Kindern und Jugendlichen in den letzten 50 Jahren um 90% zurückgegangen sind.


Auch im Notfall für Sie da

Es ist durch den regionalen Notfalldienst während 24 H möglich einen  SSO-Zahnarzt zu kontaktieren.


Es tauchen Probleme auf – wir tauchen nicht unter

In den grossen Zahnkliniken arbeiten vielfach ausländische Zahnärzte temporär. Diese brauchen aufgrund der heute geltenden Rechte für Ihren Einsatz in der Schweiz (bis 3 Monate) keine Praxisbewilligung.  Oft sind Sie mit unseren Qualitätsansprüchen und Qualitätsnormen nicht vertraut und, wenn Sie ein Problem haben nicht mehr auffindbar.  Dann stehen Sie als Patient mit Ihren Haftpflichtansprüchen oder Nachbesserungen alleine da.
Nicht so beim SSO-Zahnarzt. Der SSO-Zahnarzt bleibt Ihr Ansprechpartner, falls nach einer Behandlung Probleme auftauchen sollten, welche medizinische Massnahmen nötig machen.


Unsere Devise – putzen statt Bohren

Der SSO-Zahnarzt ist wie Ihr Hausarzt der Vermeidung von Krankheit verpflichtet. Die beste Therapie ist aber immer noch die Vorsorge, daher hat bei uns zahnmedizinische Prophylaxe einen sehr hohen Stellenwert – dies erreichen wir durch SSO Prophylaxe-Kampagnen oder Beratung in der Praxis.


Immer auf dem neusten Stand der Wissenschaft

Der Weiterbildungsausweis SSO für Allgemeine Zahnmedizin anerkennt eine kompetente zahnärztliche Tätigkeit auf verschiedensten Kerngebieten der Zahnmedizin. Zahnärztinnen und Zahnärzte SSO, welche diesen Ausweis erwerben, haben ihre Kenntnisse und Fertigkeiten gezielt vertieft und perfektioniert.
An den Ausweis stellt die SSO hohe Anforderungen – die Inhaber müssen über mindestens drei Jahre hinweg 120 Fortbildungsstunden nachweisen. Der Weiterbildungsausweis SSO für Allgemeine Zahnmedizin muss durch Nachweis ständiger Fortbildung alle sieben Jahre bestätigt werden.