Eine lachende Familie mit drei Generationen

Aktuell

Wir halten Sie auf dem laufenden

Aktuelles aus der Praxis

Liebe Patientinnen und Patienten

Der Bundesrat hat entschieden, dass ab dem 27. April 2020 wieder alle Behandlungen durchgeführt werden dürfen. Dies unter anderem darum, weil aufgeschobene Kontrollen/Zahnreinigungen/Behandlungen zu grossen Problemen führen können. Wir freuen uns sehr über diesen Entscheid!

Die Pandemie ist aber nicht vorbei. Aus diesem Grunde hat die Zahnärztegesellschaft klare und strenge Regeln aufgestellt, wie dieser «Smart Restart» ablaufen wird. Wie immer im medizinischen Bereich sind die Anforderungen sehr hoch und dies ist auch gut so.

Neben vielen Punkten die den Schutz der Mitarbeiter und interne Abläufe betreffen, haben einige auch Auswirkungen auf unsere Patienten.

  • Bitte kommen Sie nicht allzu früh zum Termin. Wenn Sie zu früh (mehr als 10 Minuten) bei der Praxis sind, bitten wir Sie, im Auto oder draussen zu warten.
  • Kommen Sie alleine ohne Begleitpersonen (ausser Kinder eine Begleitperson) .Sollte dies nicht möglich sein, haben wir im Haus Wartezonen für die Begleitpersonen ausserhalb der Praxisräumlichkeiten eingerichtet.
  • Bei uns in der Praxis besteht Mundschutzpflicht
  • Müssen Sie kurze Zeit warten, bis die Behandlung beginnt, so werden wir Ihnen einen Wartestuhl zuweisen. Diese Wartestühle sind in der Praxis und vor der Praxis verteilt. Sie sind so eingerichtet, dass Sie nicht mit anderen Patienten in Kontakt kommen.
  • Es dürfen keine Zeitschriften mehr aufliegen.
  • Haben Sie Fieber, Husten, Verlust vom Geschmackssinn oder fühlen Sie sich «grippig», kommen Sie bitte nicht in die Praxis sondern rufen Sie uns an. Ebenso wenn Sie positiv getestet wurden oder mit positiv getesteten Personen Kontakt hatten.
  • Wir müssen vorläufig bei allen Patienten beim «Checkin» eine Temperaturmessung durchführen. Ebenso werden Sie gebeten, die Hände zu waschen und zu desinfizieren.
  • Bei Risikopatienten (>65J oder <65J mit schweren Vorerkrankungen) sollten weiterhin keine grösseren invasiven Behandlungen durchgeführt werden, ausser es ist unbedingt nötig. Dies nicht wegen einer Ansteckungsgefahr in der Praxis, sondern weil der Weg von zu Hause in die Praxis ein Risiko darstellt.
  • Zahnreinigungen werden wieder mit Ultraschall durchgeführt, jedoch immer noch ohne Airflow. Falls Sie eine Behandlung mit Ariflow möchten rufen Sie uns an damit wir diese unter den nötigen Schutzmassnahmen durchführen können.

Wir wissen, dass diese Massnahmen sicher etwas ungewohnt sind. Aber der Schutz von Ihnen und unserem Personal ist prioritär und für uns eine ganz wichtige Mission. Ebenso die zahnärztliche Versorgung der Bevölkerung weiterhin sicherstellen zu können. Mit diesen Massnahmen können diese beiden Punkte unter einen Hut gebracht werden.
Bei Fragen dürfen Sie uns gerne jederzeit per Telephon oder Mail kontaktieren.

Wir freuen uns, Sie bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen!


Dr. med. dent. Pascal Naegeli & Team